Anmelden
Geschichte

1903 - 2017 - 114 Jahre Bauerfahrung



1903 gründete Ambrogio Marazzi im Hinterdorf in Trubschachen sein Maurergeschäft. Mit Tatkraft, Mut und Können erweiterte er seinen jungen Betrieb zur Baufirma, welche sich in der Region des oberen Emmentals wie auch des Entlebuchs innert zwei Jahrzehnten zu einem ansehnlichen Betrieb entwickelte.



1932 trat Emil Schwitter in die Unternehmung ein und führte diese ab 1951 als Einzelfirma weiter.



1971 übernahm Hans Schwitter die Firma von seinem Vater Emil. Aus der Einzelfirma ging im Jahre 1996 die "Schwitter Bau AG" hervor. Gleichzeitig wurde die Tochtergesellschaft "Schächli Kies + Beton AG" gegründet.



Seit 2001 stehen die beiden Firmen unter der Führung der vierten Generation Fritz Ruch und Peter Schwitter.

Nach der Pensionierung von Fritz Ruch im 2017 übernimmt Peter Schwitter auch die Geschäftsleitung der Schwitter Bau AG.



Seit den frühen, damals pionierhaften Aufgaben wie Bau von Güterstrassen, Brücken, Bachverbauungen und vielen landwirtschaftlichen Bauten hat sich die Firma unter der Führung der dritten und vierten Generation kontinuierlich weiterentwickelt.



Mit der Unternehmung sind die Bauaufträge, die im Laufe der Jahrzehnte ausgeführt wurden, vielseitiger und grösser geworden. Durch grosse Fabrikbauten, anspruchsvolle Wasser- und Kanalisationsbauten sowie Beton- und Asphaltbeläge vermehrten sich die Erfahrungen.















Mut zur Erprobung neuer Baumethoden und ständiges Lernvermögen der motivierten Mitarbeiter sowie die laufende Anpassung des nötigen Inventars führten zum Beherrschen moderner Techniken und Baumethoden. Sie bilden heute die starken Fundamente der über 100-jährigen Bauunternehmung, die mit kompetenter Firmenleitung die grosse Verantwortung übernimmt.